Neu aus der TopTrike Fahrzeugfamilie von Beleduc:

 

Step ´n Roll

 

mit seinem einzigartigen Antrieb. 

(Verfügbar ab März 2021)

 

Mit dem neuen Step´n Roll werden Kinder gezielt dabei unterstützt, ihren Bewegungsdrang auszuleben.

Die für ein Kinderfahrzeug völlig neuartige Antriebsart ist ein absolutes Novum.

Die Trittbewegung ähnelt der eines Crosstrainers und ist selbsterklärend.

Man kann damit nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts sicher fahren!

Das Fahrzeug fördert im hohen Maße den Gleichgewichtssinn sowie die gesamte Körperkoordination.

 

Step ´n Roll mit 74 cm Lenkerhöhe ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet

Step ´n Roll mit 82 cm Lenkerhöhe ist für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren geeignet.

 

Einführungspreis für Bestellungen bis 31. Januar 2021

 

Step ´n Roll 74 cm Lenkerhöhe     € 289,95

Step ´n Roll 82 cm Lenkerhöhe     € 299,95

 

 alle Preise inkl. 20% MwSt. und Versandkosten

 

 

Danach gelten folgende Preise:

 

Step ´n Roll 74 cm Lenkerhöhe   € 329,95 (UVP d. Herstellers € 359,95)

Step ´n Roll 82 cm Lenkerhöhe  € 339,95 (UVP d. Herstellers € 369,95)

 

inkl. 20 % MwSt. und Versandkosten

 

 

Karussell

(verfügbar ab Ende März 2021)

 

Einführungspreis für Bestellungen bis 31. Januar 2021  € 339,95

Danach € 369,95

(UVP des Herstellers  € 399,95)

 

 

 

Diese Gläser, Teller und Schüsseln gehören in vielen

deutschen Kindergärten zur Grundausstattung.

 

Mein Lieblingslaufrad

 

 

federleicht - doch sehr stabil

 

für Krippen/Kindergärten und alle anspruchsvollen Eltern/Großeltern

 

4 Lieblings-Laufräder wiegen soviel wie ein Metall-Laufrad

 

 

Aufgrund des federleichten Gewichtes ist es auch für kleine Kinder leicht zu handhaben (und damit auch         sehr gut U3-geeignet!). Ein deutlich kürzerer Bremsweg und die geringere Verletzungsgefahr beim Sturz         machen dieses Laufrad viel sicherer als ein schweres Metall-Laufrad.

 

Wir hören auch immer wieder, wie wichtig das Rollenspiel ist. Dieses Laufrad ist mit seinen verschiedenen Motiven und Farben Rollenspiel-geeignet im Gegensatz zu den rein funktionalen Metall-Laufrädern.

 

Im Winter ist es wegen der leichten Handhabbarkeit sehr gut für den Einsatz in Innenräumen geeignet.              Die Reifen hinterlassen keine Streifen auf dem Boden!                                                                                          Im Sommer ist es absolut wetter- und wasserfest (kein Aufquellen wie beim Holz-Laufrad, kein Rosten             wie beim Metall-Laufrad)

 

Wie sieht es mit der Stabilität aus?

 

Unsere Laufräder werden in Deutschland aus glasfaserverstärktem Polyamid hergestellt, das auch in der                  Automobilindustrie für stark beanspruchte Kunststoff-Teile verwendet wird. Sie bewähren sich seit vielen Jahren in    tausenden von Kindergärten, wo sie Tag für Tag von vielen Kindern beansprucht werden.

 

Wo wird unser Lieblingslaufrad hergestellt?

 

All unsere Laufräder werden in Deutschland von der Solmser Kunststofftechnik (www.skt-kunststoff.de) hergestellt.  SKT ist Spezialist für die Herstellung von hochwertigen Kunststoff-Produkten vor allem für die Autoindustrie.

 

Wie komme ich an Ersatzteile?

 

Kontakten Sie uns einfach. Alle Ersatzteile schicken wir Ihnen blitzschnell und sehr günstig zu.

 

Was unterscheidet Cruiser/Tourer und Mini-Cruiser/Mini-Tourer?

 

Die Minis sind die kleinen Brüder der "Großen" und damit das perfekte Spielfahrzeug für die ganz kleinen Kinder. Sie sind genauso robust und pflegeleicht, aber noch federleichter und deutlich niedriger.                                         Manche 2jährigen sind motorisch sehr begabt, aber naturgemäß noch zu schwach, um ein schweres Metall-Laufrad   zu  beherrschen. So vergeht unnötig Zeit, bis stolz das erste Laufrad gefahren werden kann. Nicht so mit unseren    Minis: Diese wiegen nur 2,3 kg und die Zwerge lieben sie dafür !

 

 

 

 

 

 

Modell Tourer

 

 

Hier noch ein paar Tipps zum Kauf eines Laufrades:

 

Die richtige Sattelhöhe

 

Wenn das Kind auf dem Laufrad sitzt, sollen die Füße ganzflächig auf dem Boden stehen und die Knie ganz leicht      angewinkelt sein. Das ist sehr wichtig, damit das Kind nicht die Kontrolle verliert (Sattel zu hoch) oder in der           Bewegung behindert wird (Sattel zu niedrig).

 

Anderer grober Anhaltspunkt: Sattelhöhe = Schritthöhe minus 2-3 cm

 

 

Der richtige Reifen

 

Im Kindergarten-Bereich hat sich zu Recht der Vollreifen aus EVA durchgesetzt, der nie aufgepumpt werden muss,   so dass die Geräte immer zur Verfügung stehen.

 

 

Der Lenker: mit Lenkanschlag oder ohne?

 

Bei manchen Laufrädern dreht sich der Lenker komplett um seine Achse. Der Nachteil ist, dass das Kind beim          Überreißen des Lenkers leicht die Kontrolle verliert und stürzt.

 

Andere Laufräder haben einen reduzierten Lenkeinschlag, der zur Vermeidung von Stürzen dient, da ein Überreißen  des Lenkers nicht möglich ist. Wir empfehlen diese Variante.

 

Handbremse ja oder nein?

 

Ganz klar: nein! Erstens sollen die Kinder ja gerade lernen, mit den Füße zu arbeiten, zweitens verstehen die Kleinen das Prinzip der Handbremse noch gar nicht und können diese daher auch nicht richtig anwenden, drittens ist eine Handbremse ein sehr sensibles Teil und wäre innerhalb kürzester Zeit kaputt.

 

Sonderausstattung ja oder nein?

 

Verzichten Sie auf Schutzblech, Körbchen, Klingel etc. – das sind alles Teile, die im Nu kaputt oder weg sind.

 

Das Konzept Laufrad

 

Wir bieten dem Kind eine sichere Art Radfahren zu lernen. Dabei wird der Lernprozess durch das Konzept

 "Erst balancieren – dann pedalieren"

stark  vereinfacht und damit sicherer gemacht.

 

Das Laufrad unterstützt Kinder von 2-5 Jahren zu balancieren, Bewegungsabläufe zu koordinieren und schließlich    von der ersten Sekunde an sicher ein Fahrrad zu fahren. Das Laufrad hat die gleiche Lenkung und die gleiche           Anforderung, die Balance zu halten, wie ein Fahrrad. Es hat aber keine Pedale oder Stützräder. Es ist klein genug,     um das Kind bequem sitzen zu lassen und dabei mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen lassen zu können.     Das Kind lernt so spielerisch zu laufen, fahren, balancieren.

 

Wenn es genug Selbstvertrauen entwickelt hat, kann es beide Füße vom Boden nehmen und fahren, während es      auf den 2 Rädern die Balance hält. Auf diese Art kann jedes Kind im selbst bestimmten Tempo balancieren lernen.    Wenn es dann das erste Mal auf einem Fahrrad sitzt, wird es vom ersten Moment an sicher fahren. Dies wäre beim   Einsatz von Stützrädern nicht möglich.

 

Wie immer kommt das Beste zum Schluss!

 

Jedes dieser "Lieblingslaufräder" gibt es zum

Preis von € 119,90

ab 2 Stück (Auswahl beliebig) je € 114,90

jeweils inklusive 20% MwSt. und Versandkosten

 

Rutschfahrzeuge

Neu im Sortiment:

 

Zusätzlich zu den Modellen Feuerwehr, Polizei und Rettung

können wir jetzt weitere Varianten der "La Cosa" Rutschfahrzeuge anbieten.

 

 

 

 

Komplett lautlos & super leichtgängig

 

Leichtgängige und wartungsfreie ABEC-Industriekugellager bewegen die 38 mm × 16 mm großen Vollgummiräder mit Slick-Profil zuverlässig und komplett lautlos. Die farbechten Räder färben unter keinen Umständen auf Böden ab. Die Zwei Vorderräder sind um 360° schwenkbar, die hinteren zwei Räder laufen geradeaus.

 

Intuitive Lenkung

 

Der runde kindgerechte Lenkgriff des La Cosa ermöglicht es schon den Kleinsten besonders geräuscharm und zielgenau durch das Haus zu sausen. Sie können problemlos geradeaus oder auch Kurven fahren und das Lenken findet intuitiv über die Füße statt. Die Kleinen wissen sofort wie dieser gefahren werden kann. Drehen ist auf der Stelle möglich.

 

Überragende Verarbeitung

Das sichere und überaus robuste Design verhindert ein Überkippen des La Cosa. Kleine Hindernisse wie Teppichschwellen können auf den ersten Erkundungstouren prima überwunden werden.

 

Stapelbar und alltagstauglich

 

Das einzigartige Design des La Cosa ermöglicht ein schnelles und einfaches Stapeln. So können die Fahrgefährte der Geschwister oder Freunde platzsparend und stylisch geparkt werden.

Zudem schont die rundum laufende Stoßstange Möbel und Wände. Der Kofferraum erlaubt es den Kindern, ihre kleinen Schätze mitzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Campingbus, Taxi, Krokodil, Pandabär, Marienkäfer, Maus und Löwe 

jeweils € 64,99

inkl. 20% MwSt. und Versand

"La Cosa soft"

 

Die Überzüge sind 

abnehmbar und waschbar

 

€ 84,99

inkl. 20% MwSt. und Versand

 

 

 

 

 

                                   Löwe                              Nilpferd               Waschbär